Dienstag, 24. November 2015

Schloss Kirchheim | Feste & Märkte ADVENTSMARKT IN DEN KASEMATTEN

Eine besondere Adventsausstellung ist derzeit in der alten Landesfestung Schloss Kirchheim unter Teck zu sehen: Adventsfloristik und weihnachtliche Dekorationen machen den Besuch in den erleuchteten Gewölben der Festungskasematten zum stimmungsvollen Erlebnis. Die Ausstellung in Schloss Kirchheim ist bis zum 6. Dezember geöffnet.

Adventlicher Blumenzauber in den Gewölben des Schlosses und im Marstallgarten

Eine besondere Adventsausstellung ist derzeit in der alten Landesfestung Schloss Kirchheim unter Teck zu sehen: Adventsfloristik und weihnachtliche Dekorationen machen den Besuch in den erleuchteten Gewölben der Festungskasematten zum stimmungsvollen Erlebnis. Die Ausstellung in Schloss Kirchheim ist bis zum 6. Dezember geöffnet.

KUNST UND FLORALES ZUR ADVENTSZEIT
Eine Ausstellung mit ungewöhnlichen weihnachtlichen Dekorationsideen in den Kasematten und ein kleines Weihnachtsdorf im Marstallgarten: Schloss Kirchheim unter Teck bietet zum ersten Mal einen adventlichen Markt. Das Schloss mit den jahrhundertealten Mauern und Gewölben der Kasematten ist dafür der außergewöhnliche Schauplatz. Zu sehen und zu kaufen gibt es anspruchsvolle Advents- und Weihnachtsfloristik, dazu Naturprodukte und Kunsthandwerk.

UNGEWÖHNLICHE STIMMUNG IN ALTEN GEWÖLBEN DER FESTUNG
Die historischen Gewölbe in der Tiefe der mächtigen Schloss- und Stadtmauer werden adventlich beleuchtet: „Die Räume in den Kasematten und der Marstallgarten sind schon von der Stimmung her etwas Besonderes“, erklärt Janna Almeida, die Leiterin der für Schloss Kirchheim zuständigen Verwaltung von Kloster Bebenhausen. „David Gerber und sein Team haben mit ihrer Blumenkunst etwas unglaublich Schönes geschaffen – eine richtige Fantasiewelt.“
Zu sehen gibt es Blumenkunst vom Feinsten: einen Orchideenwald, einen Christrosenregen, ein Rosenbett und eine ganz besondere Hochzeitstafel. Passend zur Weihnachtszeit begleitet von biblischen Zitaten, die zum Nachdenken anregen. Geöffnet ist die Präsentation bis zum 6. Dezember täglich von 9–18 Uhr und Sonntag von 11–17 Uhr. Kooperationspartner der Staatlichen Schlösser und Gärten und Veranstalter der Ausstellung ist die Firma Blumen Gerber aus der Marktstr. 5 in Kirchheim unter Teck. Der Eintritt kostet einmalig 4,80 € und ist als Dauereintritt gültig.

SERVICE UND INFORMATION
Schlossverwaltung Bebenhausen
72074 Tübingen-Bebenhausen
Telefon +49(0)70 71.60 28-02
Telefax +49(0)70 71.60 28-03
<link>info@kloster-bebenhausen.de

Download und Bilder