Symbol für Standardführungen in Schloss Kirchheim

Frauen mit ungewöhnlicher LebensgeschichteSTANDARDFÜHRUNGEN

Die Wohnräume der Franziska von Hohenheim und von Herzogin Henriette erschließen sich erst bei einer Führung: So viele familiäre Details erwachen zum Leben, so viele Geschichten bekommen ein Gesicht!

KLASSISCHE SCHLOSSFÜHRUNG

Landesfestung und Witwensitz: Zwei Jahrhunderte lang residierten herzogliche Witwen im Renaissance-Schloss Kirchheim unter Teck. Ihre Privaträume sind heute noch erhalten und Hauptattraktion der Führung – darunter Empfangszimmer, Schreibkabinett, Ankleidezimmer und Sindlingerzimmer. Freuen Sie sich auf faszinierende Einblicke in das Leben des Hochadels des 19. Jahrhunderts und ihre Wohnkultur.

Frühling, Sommer, Herbst - 01. Mai bis 01. November

Mi , Sa 14.00 – 17.00 nach Bedarf
So , Feiertag 13.30 – 17.30 nach Bedarf

Kartenverkauf

Schlosskasse (1. OG), Eingang Alleenstraße

Dauer

circa 1 Stunde

Teilnehmerzahl

maximal 5 Personen

Preis

Erwachsene 4,00 €
Ermäßigte 2,00 €
Familien 10,00 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Veranstaltung gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 2Gplus-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises. Zusätzlich zum jeweiligen Nachweis muss ein amtliches Ausweisdokument im Original vorgelegt werden, um die Identität überprüfen zu können.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt die Maskenpflicht, sobald der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. In Innenbereichen mit Maskenpflicht müssen Personen ab 18 Jahren eine FFP2-Maske (oder vergleichbar) tragen. 
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.