Ein Besuch im Schloss der Herzogswitwen

Ihr Besuchserlebnis

Ein Idyll auf der Stadtmauer! Die Wohnräume von Schloss Kirchheim mit ihrem überschaubaren Format sind ganz anders, als man es von anderen Schlössern gewohnt ist. So menschlich und gemütlich! Fühlen Sie sich wie ein Gast in der privaten Welt der Herzogswitwen.

Frauen mit ungewöhnlicher Lebensgeschichte

Die Wohnräume der Franziska von Hohenheim und von Herzogin Henriette erschließen sich erst bei einer Führung: So viele familiäre Details erwachen zum Leben, so viele Geschichten bekommen ein Gesicht! Und plötzlich erzählen die Bilder an der Wand, die versteckten Hinweise in den Zimmern vom Leben zweier Frauen. Und beide Lebensgeschichten sind berührend und großartig, nicht nur, weil sie mit dem Herrscherhaus des Landes verbunden waren. Diese beiden Damen sollten Sie unbedingt kennen lernen.
Führungen und Veranstaltungen

Nicht verpassen in Kirchheim

Erleben Sie einen ungewöhnlichen Aspekt der württembergischen Geschichte. Bei einem Rundgang durch die Kasematten, die Wehrgänge der riesigen Landesfestung, landen Sie im Württemberg des 16. und 17. Jahrhunderts. Die großen, wehrhaften Bauten beeindrucken schon durch ihre Dimension. Der Dachstuhl über dem Schloss, 450 Jahre alt, ist ein Meisterwerk der Zimmermannskunst. Bis heute ist er voller Spuren der Handwerker und ihrer Techniken.

Feiner Rahmen für jedes Fest

Feiern im Schloss der vornehmen Damen? Schloss Kirchheim unter Teck hat verborgene Größe – lassen Sie sich überraschen: Die ehemalige Schlosskapelle und der stimmungsvolle Schlosshof bieten Optionen für Veranstaltungen im größeren Format.
Tagen und Feiern

Gastronomie in unmittelbarer Umgebung

Zahlreiche Angebote

Die Herzogin ließ ihn auf dem Dach der Festung anlegen: Der Garten vor den französischen Fenstertüren geht auf Franziska von Hohenheim zurück. Seit einigen Jahren können Sie das grüne Idyll wieder bei Führungen bestaunen, ein historischer Garten auf der Kirchheimer Stadtbefestigung.

Versenden
Drucken